Über uns

 

Unsere Familie, lebt seit fast 20 Jahren im schönen Hintertaunus

in der Stadt Usingen Ortsteil Michelbach.

Michelbach hat ca. 300 Einwohner und liegt etwa 45 Km nördlich

von Frankfurt/Main in der Nähe der Eschbacher Klippen.

 

 

  

Von Bernern, Rottweilern und Beaucerons   

        

Mit unserem ersten Berner Sennenhund "Cinderella von den Ahlwiesen"

erfüllte ich mir einen Kindheitstraum.

Sie hatte alle Vorzüge eines Familienhundes die man sich nur wünschen kann.

Sie war treu, freundlich zu den Menschen und liebte Kinder.

"Cindy" begeisterte sich für alle Spielvarianten,

auch wenn es bedeutete alle drei Mädchen auf Ihren jeweiligen Gefährt

durch die Gegend zu ziehen. Für sie war das auch nicht wirklich anstrengend,

durch ihre einzige Unart alles zu fressen was sie erreichte,

wuchs sie zu einem stolzen Berner-Sennenhund

mit 56 Kilo Lebendgewicht heran. Irgendwann konnte ich dem Wunsch ihre Züchterin nicht mehr widerstehen "Cindy" einmal auf einer Spezialzuchtschau auszustellen.

 

Es kam wie es wohl kommen mußte.

"Cindy" bekam ein Vorzüglich und den 2ten Platz.

Nun war der Bann gebrochen und wir besuchten Hundeausstellungen.

Schließlich bekam "Cindy" Ihre Zuchtzulassung

und wir unseren Zwingernamen "Vom Sossenheimer Hof".

Der Zwingername bleibt ein Züchterleben lang erhalten.

Nach unserem Umzug von Frankfurt-Sossenheim in den Taunus

gibt es aber keine Verbindung mehr zwischen unserem Zwingernamen und unserem Wohnort.

  

Wir hatten eine sehr schöne Zeit mit unseren 5 Berner Sennenhund Würfen

Leider gab es immer Geburtskomplikationen (Kaiserschnitte) und so schlief die Hundezucht allmählich ein.

 

  

Zu den Rottweilern kamen wir durch einen Besuch bei einer Arbeitskollegin.

Ihre Mutter hatte einen Wurf liegen und es war auch noch eine Hündin zu vergeben....

 

Nun hatten wir drei Berner Sennenhunde und eine Rottweilerhündin.

Nur ein Jahr später kam unsere zweite Rottidame "Tessa" zu uns.

 

  

Die Jahre vergingen und nacheinander wurde das Hunderudel immer kleiner.

Nun waren wir auf der Suche nach einem,

sportlichen, familienfreundlichen und wachsamen Hund.

 

 

So fanden wir die Beaucerons!

 

"Cinderella Poussiere de Lune" ist unsere erste Beauceronhündin.

Da sie den gleichen Namen wie unsere erste Hündin hatte,

tauften wir sie in "Baika" um.

Unsere alte Rottweilerdame "Tessa" brachte ihr die wichtigen Dinge des Lebens bei wie Löcher graben, Haus bewachen und Dauerschmusen.

Da wir uns einig waren mit einem Beauceron genau den Hund gefunden zu haben den wir suchten,kam nur ein halbes Jahr später unser zweiter Beauceron "Abadi de la Maison Tisseur" genannt "Coco" zu uns.

 

Mittlerweile sind wir auch wieder aktiv in die Zucht eingestiegen und haben einige Würfe groß gezogen.

 

Amy, Baily und Devina stammen aus unserer eigenen Zucht und vervollständigen nun unser Rudel.

 

  

 

Top

Beauceron - Berger de Beauce